Home
Über uns
Kassenärztliche Leistungen
Individuelle Gesundheitsleistungen
Kosmetisch - ästhetische Leistungen
Stielwarzen
Alterswarzen
Altersblutschwämmchen
Erweiterte Äderchen - Couperose
Besenreiser
Fruchtsäurebehandlung
Botulinumtoxin
Hyaluronsäure
Poly-L Milchsaeure
Altersflecken
Fettpolster und Cellulite
Kontakt
Datenschutz
      

Erweiterte Äderchen ( Couperose )

Erweiterte ÄderchenBei der Couperose handelt es sich um feine rote Äderchen, die besonders im Gesicht entstehen, entweder anlagebedingt oder nach langjähriger Sonnen- und Witterungseinwirkung.

Die Behandlung erfolgt entweder durch den Laser oder die Elektrokoagulation.

Bei der Laserbehandlung wird ein Lichtstrahl einer bestimmten Wellenlänge ohne Verletzung der Haut von den Äderchen aufgenommen und zerstört sie.

Bei der Elektrokoagulation wird eine kleine Metallspitze auf das Äderchen gesetzt und für den Bruchteil einer Sekunde mit Hochfrequenzstrom erhitzt. Dadurch wird das Blutgefäß verschweißt und bildet sich zurück. Der Patient verspürt dabei einen kurzen Schmerz, vergleichbar einem feinen Nadelstich.Seltene Nebenwirkungen sind feine, kaum sichtbare Narben, bei der Laserbehandlung kann es selten auch zu Pigmentveränderungen kommen. Je nach Ausprägung des Befundes sind meist mehrere Sitzungen erforderlich, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Nach der Behandlung sollten Solarien und starke Sonnenbestrahlung für 4-6 Wochen gemieden werden, damit es nicht zu einer Überpigmentierung der behandelten Areale kommt. Ein konsequenter Lichtschutz ist natürlich auch auf Dauer ratsam, weil Sonnenlicht ja ein Hauptfaktor für die Entstehung der erweiterten Äderchen ist.

 
   
   
   
Top